Internet ohne Schufa Auskunft - DSL jetzt bestellen!

DSL-Anbieter ohne Abfrage - vergleichen und sparen

Internet ohne Schufa bestellen 2020 Rechner 100% Zusage

Dass es durchaus DSL-Anbieter ohne Abfrage der Schufa-Auskunft gibt, ist längst bekannt. Da die Telekommunikationsunternehmen, die auf die explizite Bonitätsauskunft verzichten, jedoch immer stärker zunehmen, ergeben sich für Neukunden mit einem Mal völlig neue Möglichkeiten. Immerhin wird der Markt für sie größer und somit auch interessanter. Gab es anfangs nur wenige Anbieter, die auf die Abfrage verzichteten, können Kunden heute aus vielen gängigen Konzernen wählen und sich den für sie stimmigen Vertragspartner heraussuchen. Die Vielfalt macht natürlich den Preisvergleich interessant.

Mögliche DSL-Anbieter ohne Abfrage der Schufa finden

Auf unserer Seite stellen wir die unterschiedlichsten DSL-Anbieter ohne Abfrage der Schufa-Daten vor und zeigen gleich auf, welche Tarife bei den einzelnen Konzernen möglich sind. So wird recht schnell deutlich, welches Angebot besonders günstig ist oder welche Angebotsinhalte den persönlichen Geschmack nicht treffen. Für Kunden ergibt sich endlich die Möglichkeit, aus dem Vollen zu schöpfen, selbst wenn die Bonitätsauskunft nach ehemaligen Bestimmungen keinen Vertrag zulassen würde. Doch der Konkurrenzkampf der DSL-Anbieter untereinander ist für Kunden noch aus einer ganz anderen Sichtweise vorteilhaft. Immerhin ergeben sich nun zahlreiche Tarifvarianten, die preislich keine Erhöhung mehr erkennen lassen. Für einige Zeit war es gang und gäbe, dass DSL-Anbieter ohne Abfrage der Schufa leicht höhere Monatsbeiträge veranschlagten, um das Risiko zu senken. Diese Aufschläge entfallen heute vielfach, sodass finanzschwache Kunden nicht schlechter gestellt werden.

DSL-Anbieter ohne Abfrage dem Nutzungsverhalten nach auswählen

Natürlich bringt die Vielzahl der Angebote ebenso Schwierigkeiten mit sich. In diesem Fall handelt es sich um die Entscheidungsschwierigkeit, da jeder DSL-Anbieter ohne Abfrage einen besonderen Tarif zu offerieren scheint. Nun liegt es am Kunden, welcher Tarif überhaupt infrage kommt. Ist bislang kein Telefonanschluss vorhanden, könnte sich ein DSL-Anbieter ohne Schufaabfrage eignen, der die DSL- und Telefonflatrate miteinander vereint. Solche Tarife bieten ein besonderes Maß an Sicherheit, da die monatlichen Kosten stets dieselben bleiben, sofern keine Fremdangebote genutzt werden. Wer hingegen nur einen Internetanschluss sucht und auf das Telefon verzichten möchte, hat in der Regel eine geringere Auswahl. Zudem sollte überprüft werden, ob der Tarif an ein vorbestimmtes Datenvolumen geknüpft ist. Diese Einschränkung bietet unschöne Überraschungen, denn die DSL-Geschwindigkeit wird stark gedrosselt, sobald der monatliche Datentransfer erreicht ist.

Schwierige Konstellationen beim DSL-Anbieter ohne Schufa Abfrage

In gewissen Bereichen kann es weiterhin kompliziert sein, einen DSL-Anbieter ohne Abfrage zu finden. Zuerst muss berücksichtigt werden, dass einige Unternehmen eine Auskunft bei der Schufa einholen, diese aber nur bei einem sehr negativen Score berücksichtigen. Wünschen Neukunden nun einen preislich im oberen Bereich liegenden Tarif, der vielleicht sogar noch das Internet-TV oder ein zusätzliches Handy beinhalten, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Bonitätsauskunft eine stärkere Beachtung geschenkt wird. Wer also von vorneherein weiß, dass die Schufa-Abfrage negativ ausfallen wird, sollte einen sehr kostengünstigen Tarif erfragen und unbedingt sicherstellen, dass die Rechnungen regelmäßig beglichen werden. Sicherlich ist es in seltenen Fällen weiterhin möglich, dass der DSL-Anbieter ohne Abfrage im Vorfeld eine Kaution verlangt oder nur einen Guthabentarif vorschlägt, doch ist diese Praxis nicht unbedingt gängig. Zudem, selbst wenn sie angewendet wird, heißt es für einen Neukunden, endlich einen Vertrag von einem DSL-Anbieter ohne Abfrage nutzen zu können.